„Prinz, wo bist Du denn nur?“

Von dem (alten) Traum, gerettet zu werden- warum es nicht funktioniert und was Dich wirklich rettet Ich habe den Großteil meiner Zwanziger damit verbracht, auf meinen ganz persönlichen Prinzen zu warten. Jenen Prinzen, der mich annimmt, der mich sieht, der mit mir Hand in Hand ins Abenteuer Leben springt- und der mir jene Form von … „Prinz, wo bist Du denn nur?“ weiterlesen

DER FAKTENCHECK FÜR CO-ABHÄNGIGE

- FÜR EIN MEHR AN INNERER KLARHEIT „Es geht hier nicht ums Fühlen, sondern um Fakten.“, sagt meine Unternehmensberaterin beim Durchsprechen meines Businessplanes gestern zu mir. Erst muss ich schlucken, dann lachen. Und ja: Es ist sicherlich auch eine Frage von Persönlichkeitsstruktur, ob wir mehr den Gefühlen oder den Fakten folgen- und ich bin wohl … DER FAKTENCHECK FÜR CO-ABHÄNGIGE weiterlesen

It’s time to break your story!

Über all die Geschichten in meinem, deinem Kopf. Wir alle tragen unzählige Storys und Überzeugungen in uns, die uns mehr oder weniger bewusst darin hindern, frei unser Leben zu gestalten. Als hochsensitive Seelen saugen wir die Gefühle und Glaubenssätze unserer Eltern geradezu auf und traumatische Erfahrungen führen dazu, dass es in unserem System eine ganze … It’s time to break your story! weiterlesen

Meine Auszeit auf La Palma: Transformative Zeit und tiefer Neubeginn

Die letzte Woche war ich im Osten von La Palma. Hier ist es grün, aber auch oft wolkenbehangen, die Sonne kommt nur spärlich durch in dieser Zeit. In meinem Zimmer ist es frostig, das Haus ist alt und aus der Dusche kommt nur kaltes Wasser. Nach dem Duschen schlüpfe ich bibbernd mit der Wärmflasche unter … Meine Auszeit auf La Palma: Transformative Zeit und tiefer Neubeginn weiterlesen

Wie du deine tiefsten Bedürfnisse liebevoll annimmst und so Heilung erfährst

Als ich letzte Woche das erste Mal in diesem Ort am Meer bin, treffe ich einen Autor, der erzählt, dass er sich jeden Morgen gleich nach dem Aufstehen mit seinem Kaffee an die Promenade setzt und schreibt. „Das will ich auch!“, sagt eine Stimme in mir und so fahre ich ein paar Tage später mit … Wie du deine tiefsten Bedürfnisse liebevoll annimmst und so Heilung erfährst weiterlesen

Die großen Drei, die mir das Lieben lehren

DU FEHLST MIR. Und mit diesem Fehlen-Gefühl, kommt all das, was ich nicht haben möchte. Kommt die Einsamkeit, kommt die Bedürftigkeit, kommt die Sehnsucht. Die großen Drei. Nur noch einmal deine Arme, die mich von hinten umschließen, nur noch einmal mich anlehnen und fallen lassen, nur noch einmal dieses Eins-Sein-Spüren, sagt es in mir, das … Die großen Drei, die mir das Lieben lehren weiterlesen

Heilungsritual: (Familiäre) Verstrickungen lösen und die Herzverbindung stärken

Bestimmt kennst du das auch: Nichts trägt so viel Triggerpotenziale in sich, wischt so schnell das "spirituell" Gelernte vom Tisch und bringt verdrängte Gefühle an die Oberfläche, wie die eigene Familie. Hier zeigen sich die noch ungelösten schwarze Flecken: Wunden der unerfüllten Bedürfnisse, des sich nicht gesehen, nicht erkannt fühlen, kindliche Muster aus Wut und … Heilungsritual: (Familiäre) Verstrickungen lösen und die Herzverbindung stärken weiterlesen

Sicherheit finden in unsicheren Zeiten- Fünf Impulse

Gerade scheint mir die Sonne wunderbar warm auf mein Schulterblatt, der Frühling streckt seine Fühler aus, es fängt an zu blühen, mein Körper hat wieder Lust sich zu bewegen und muss nicht wie die Monate davor mühsam überredet werden. Gleichzeitig spüre ich: Diese Zeit gerade ist nicht easy, für mich nicht und für viele Menschen … Sicherheit finden in unsicheren Zeiten- Fünf Impulse weiterlesen

Alle Zeichen stehen auf Heilung!

Nutze die Zeitqualität und erwarte Wunder. Gerade sitze ich an meinem Schreibtisch, trinke meinen ersten Kaffee, der Regen rieselt gegen mein Dachfenster. Das Wochenende habe ich bei einem intensiven Seminar zur Heilung des "Inneren Kindes" bei der wunderbaren Autorin und spirituellen Lehrerin Susanne Hühn verbracht. An diesen zwei Tagen ging es ordentlich in die Tiefe … Alle Zeichen stehen auf Heilung! weiterlesen

Ein Körper: drei Perspektiven

Letze Woche in meinem Urlaub in Marokko sehe ich mich morgens im Spiegel an und fühle mich wunderschön: meine Augen strahlen, der bunt-blumige Jumpsuit umspielt meinen Körper und ich leuchte von Innen heraus. Ich fühle mich offen und präsent. Nur ein paar Tage später in Berlin, fühle ich mich grau wie eine Maus, unförmig und … Ein Körper: drei Perspektiven weiterlesen