Inselgeschichten- Meine Auszeit auf La Palma

Seit fast zwei Wochen bin ich hier auf La Palma, eine Berlin-Auszeit, ein Reset für mein System, Zeit für tiefe Heilung und natürlich ein Raum, um Inspirationen zu sammeln, Menschen zu treffen und zu erforschen.

An den Orten, an denen ich bin, höre ich Geschichten.
Die Geschichte von einem Paar, gerade noch frisch verliebt, Ende fünfzig, das hier gemeinsam neu beginnt und eine Ansammlung von Holzhütten am Berg mit traumhaftem Blick aufs Meer übernimmt. Keine Hippies, eher Menschen, die nochmal richtig was anpacken wollen. Abends wird getrunken und gekifft, innere Löcher wollen wohl gedeckelt werden. Ich spüre, wie sehr mich ein solch drogenpositives Umfeld inzwischen abschreckt, wie irritierend ich es finde, seine Süchte einfach so hinzunehmen, ohne sie zu hinterfragen, wie erschreckend „normal“ das in unserer Gesellschaft scheinbar ist.

IMG_20191023_100059.jpg

Am nächsten Ort, dieses Mal noch abgelegener, noch wilder, gibt es meistens keinen Strom, kein Internet, wider Erwarten finde ich Gefallen daran, so einfach zu leben. Hier gibt es kein Bier am Abend, stattdessen Naturmedizin, Kräuter, veganes Essen, keinen Zucker. Drei Männer leben lose verteilt auf dem Platz, zwei junge und ein älterer. Alle sind besonders auf ihre Art, der eine lebt seine Wut vollkommen aus und fasziniert mich damit, der andere gar nicht, möchte nicht Nein sagen, keine klaren Ansagen machen, ist sanft und kann genau damit wieder wütend machen.
Es ist ein wunderschöner Ort, mein Auge kann sich kaum sattsehen an den Farben, nur das Weibliche fehlt, die zarten Details.
Auch hier höre ich viele Geschichten, von Ex-Frauen und Kindern, von Konflikten zwischen Freunden, von Nachbarn, ein bisschen wie im Dorf ist das.
Ich liebe Geschichten, doch ich verliere mich auch schnell darin, nutze sie dazu, um doch wieder nicht mit mir sein zu müssen, schließlich habe auch ich meine Löcher, die Aufmerksamkeit möchten, die gefüllt werden möchten und das geht nun Mal nur durch meine Präsenz mir gegenüber.

IMG_20191019_115104.jpg

Ich entschließe mich weiterzuziehen, erst einmal weg von dem deutschen Aussteiger-Geklüngel.
Ich ziehe in ein Hostel mitten in den Bergen, merkwürdig kitschig eingerichtet, ein englisch-spanisches Paar führt es. Hier sieht man das Meer nicht, nur Berge, ein erdiger Ort. Ich bin der einzige Gast, habe das Acht-Bett-Zimmer für mich, ein feiner Zug des Universums, niemals hätte ich mit sieben anderen Menschen hier schlafen wollen.
Der Mann holt mich am Parkplatz ab mit dem Jeep, anders kommt man hier nicht hoch. Auch hier eine Geschichte: ihr weißes Pferd ist heute gestorben und sie trauern darum. Der Mann zeigt sich verletzlich, doch ich spüre auch, er braucht nichts von mir. Hier gibt es erstmal keine weiteren Geschichten, hier habe ich wirklich Zeit für meine eigene. Ich freue mich über Licht, Internet, eine Waschmaschine, bin gespannt, was die nächsten Tage bringen.

Ich werde Zeit haben zu schreiben und merke, wie viel Lust ich habe, mit Dir wirklich tief zu gehen, in meinem Schreiben und in der 1:1-Arbeit. Dorthin, wo das Wesentliche passiert, wo sich entscheidet: Geht Nähe oder nicht? Geht Fülle oder nicht? Geht erfüllt leben oder nicht?

Ich kenne das Gefühl selbst so gut, was alles nicht geht, wenn Traumen und Verstrickungen das System blockieren, wenn die Wurzel ungeheilt ist, ich habe so viel an diesen Themen geforscht und spüre auch, was an Abenteuer geht, wenn Heilung eben stattfindet, wie die eigene Bewegungsfreiheit steigt und die Intuition immer klarer wird. Für genau diese Freiheit gehe ich und freue mich mega, wenn du mitkommst, auf Deine ganz eigene Art und Weise.

Von Herzen

Deine

assinatura

In meiner Zeit hier biete ich Healingsessions via Skype und Telefon an -> Check it out: https://groundedheart.de/online-healing-sessions/

 

IMG_20191023_205125.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s